• Sind Sie auf der Suche nach Rabatten und Aktionen? Schauen Sie täglich bei unserem Adventskalender vorbei!

Schönwald - Porzellan Geschirr

 


Schönwald Porzellan für Profis

Für die multikulturelle Vielfalt der Foodtrends hält Schönwald wandlungsfähige Porzellankollektionen bereit, die bei Tisch ganz unterschiedliche Aufgaben erfüllen können, je nachdem, welche Rolle der Küchenchef ihnen zuweist. Die Kollektionen übersetzen die vielfältigen Gesichter moderner Esskultur in ein breites Spektrum an Formen und Stilen: 40 attraktive Porzellan-Kollektionen mit mehr als 1.700 Artikeln, sowie eine umfangreiche Glaskollektion. Für jedes Food-Format ein passender Rahmen: Vom traditionellen Bankett bis zum lässigen Fingerfood.

 

Individualität und Perfektion

Porzellan dient nicht nur der appetitlichen Präsentation von Speisen. Es hat auch die Aufgabe, dem Gastgeber eine persönliche Note zu verleihen, die sich positiv beim Gast einprägt. Am besten gelingt dies mit einem Logo oder einem speziellen Dekor, dass sich stimmig in das Gesamtkonzept eines Hauses einfügt. Darum nehmen sich unsere Experten viel Zeit für eine intensive Beratung. Bevorzugt ein Kunde ein individuelles Dekor, entwickeln unsere Spezialisten gemeinsam mit ihm eine Version nach seinen Vorstellungen. Schönwald besucht ihre Kunden auch gerne vor Ort, um das Ambiente ihres Hauses einzufangen und mit unseren Entwürfen abzustimmen. Sie entscheiden, wie dezent oder üppig, wie preiswert oder opulent die Vorschläge für Sie ausfallen sollen.

 

Made in Germany – Qualitätsstandards und Umweltfreundlichkeit

Hotelporzellan muss extrem widerstandsfähig sein. Damit die Strapazen in den Großküchen möglichst wenig Spuren hinterlassen, bedarf es einer besonderen Mischung der Porzellanmasse und der Glasur, sowie einer extrem hohen Brenntemperatur von über 1.400 °C. Schönwald Porzellan wird hochautomatisiert in einer der weltweit modernsten Produktionsstätten hergestellt. 2009 wurde ein neuer Schnellbrandofen mit wegweisender Brenntechnik in Betrieb genommen, der eine in der Branche bisher nicht gekannte Flexibilität ermöglicht und optimale Energie-Effizienz bietet. Die Produkt werden aus wenigen natürlichen Rohstoffen hergestellt und haben eine hervorragende Umweltbilanz. Die größte Herausforderung bleibt die hohe thermische Energie, die für den keramischen Brand benötigt wird. Schönwald konnte den Energieeinsatz in den letzten 15 Jahren um ein Drittel senken. Der CO2 -Ausstoß wurde durch modernste Schnellbrandtechnologie sowie die Verwendung von leichten Brennhilfsmitteln aus der High-Tech-Keramik deutlich reduziert.

Zuletzt angesehen